Erziehungsbeistand

Wenn Kinder und Jugendliche große Probleme im Alltag, in der Schule und zu Hause haben, kann für sie ein Erziehungsbeistand eingeschaltet werden. Diese pädagogische Fachkraft arbeitet mit den Kindern und Jugendlichen.
Gemeinsam mit dem Kind oder dem/der Jugendlichen, den Eltern und einer Mitarbeiterin des Jugendamtes werden im Vorfeld der Hilfe ihre Ziele, Inhalte und ihre Dauer festgelegt. 
Der Erziehungsbeistand kommt vom Jugendamt oder einem freien Träger wie der Klusstiftung.

Die Kommune ist für die Bereitstellung der Hilfe verantwortlich und trägt auch die Kosten.

In den entsprechenden Leistungsvoraussetzungen ( § 27 SGB VIII ) ist formuliert, dass ein „Personensorgeberechtigter bei der Erziehung eines Kindes oder eines Jugendlichen Anspruch auf Hilfe hat, wenn eine dem Wohl des Kindes oder des Jugendlichen entsprechende Erziehung nicht gewährleistet ist und die Hilfe für seine Entwicklung geeignet und notwendig ist“.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Erziehungs-Beistandschaft sind unter folgenden Adressen in Staßfurt oder Aschersleben erreichbar:

Standort Staßfurt:

Bernburger Straße 17

39418 Staßfurt

Telefon: +49 39267 9312900   oder   +49 39267 9312910

Fax: +49 39267 9312999

Standort Aschersleben:

Hinter dem Turm 8

06449 Aschersleben

Telefon: +49 39267 9312950   oder   +49 39267 9312960

Fax: +49 39267 9312998