Die Stiftung

Die Klusstiftung zu Schneidlingen und Groß Börnecke wurde im Jahr 1264 gegründet. Seit dieser Zeit wird sie als christliche Einrichtung geführt, in der sich bis heute Menschen für Menschen helfend und unterstützend einsetzen.

Wir gründen unsere Arbeit auf das biblische ganzheitliche Menschenbild und vertrauen darauf, dass Gott sowohl Mitarbeitende als auch Bewohnerinnen, Bewohner, Schülerinnen, Schüler und ihre Angehörigen auf allen Wegen begleitet.

Im Jahr 2014 begingen wir unser 750-jähriges Jubiläum. Unsere Stiftung ist seit 1962 eine Einrichtung der Eingliederungshilfe für Menschen mit geistigen Behinderungen. Unsere Angebote umfassen verschiedene stationäre und ambulante Wohnformen für Kinder und Erwachsene sowie eine Tagesförderung.

Die „Katharinenschule“, eine staatlich anerkannte Ersatzschule, Förderschule „G“, für Menschen mit geistiger Behinderung, wurde im Jahre 1990 gegründet. Sie arbeitet nach modernen pädagogischen bzw. therapeutischen Erkenntnissen und orientiert sich dabei an den Rahmenrichtlinien des Landes Sachsen-Anhalt.